• Trinity Movie Agency

Gesualdo - Musik und Verbrechen - Regie: Andreas Morell

Arte - Ausstrahlung am Montag, 2. September um 00:10


Carlo Gesualdo, bestialischer Mörder und göttlicher Komponist, ist eine der schillerndsten Gestalten der Musikgeschichte. Ausgehend von seinem dramatischen Ehrenmord an seiner Frau und ihrem Geliebten erzählt die Dokumentation die Geschichte eines der ungewöhnlichsten Charaktere der Musikgeschichte – und seiner Musik, die ihre Hörer bis heute in ihren Bann zieht.

Im Jahr 1613 ist Carlo Gesualdo, der Prinz von Venosa, 47 Jahre alt. Er ist ein Komponist und ein Mörder. Seinen Tod vor Augen zieht er sich auf seiner gleichnamigen Burg Gesualdo zunehmend zurück, in stetem Ringen um sein belastetes Verhältnis zu Gott. 20 Jahr lang lebte Gesualdo zu diesem Zeitpunkt schon ein Leben, das immer wieder beherrscht wurde von Schuld und Sühne sowie von dem Versuch, Vergebung zu finden. Vergebung für eine grauenvolle Sünde, die er in jungen Jahren in einem Moment der Raserei begangen hatte: den Mord an seiner ersten Frau und deren Liebhaber in ihrem Palast in Neapel. Die Musikdokumentation zeigt einen Menschen der Extreme: zwischen Leidenschaft, Rachsucht, tiefem Glauben und einer großen musikalischen Gabe. Sie spannt einen Bogen zwischen den einschneidenden und grausamen Erfahrungen und Taten des

Carlo Gesualdo – und deren Auswirkungen auf dessen Musik. Diese folgte zwar den Regeln des damaligen Komponierens, war aber tatsächlich ihrer Zeit weit voraus. Mit filigranen chromatischen Wendungen eröffnen die Kompositionen des Gesualdo bereits musikalische Welten, wie sie erst Jahrhunderte später bei den Komponisten der Spätromantik stilprägend werden sollten. Ausgehend von der Nacht seines Todes erzählt die Dokumentation die Geschichte eines der ungewöhnlichsten Charaktere der Musikgeschichte – und seiner Musik, die ihre Hörer bis heute in ihren Bann zieht.


TRINITY MOVIE AGENCY

Monika Krawinkel & Adrian Karberg
 
Prinz-Handjery-Str.76, 14167 Berlin
 Kontakt   +49-30- 4430 8750
mail[at]trinitymovie.de

© 2018