Katharina Walther

Drehbuch 

Autorin/Dramaturgin/Fiction- & Doku-Producerin
Foto_Trinity_Katharina Walther2_edited.jpg

Exklusiv vertreten durch trinity movie agency

Filmografie

 

 

Als Autorin

 

2021

Serienkonzept (Head-Autorin, Co-Autor & Regisseur: Florian Mengel) & Pilotdrehbuch (3 x 30‘); Genre: schwarze Komödie; Kinescope Film; Entwicklungsauftrag: NDR

 

2020 

Rosas Revier

Serienkonzept (12 x 30’); Genre: Light-Crime

Produktion: Calypso Entertainment

Paarshit

Serienkonzept (12 x 45‘); Genre: Dramedy

Produktion: Calypso Entertainment

2019

Honk

Reihenkonzept (für 90‘) Genre: Komödie

Produktion: Calypso Entertainment

Louise außer Dienst

(für 90‘) Reihenkonzept; Genre: Light-Crime

Produktion: Calypso Entertainment

Ein Sommer in Neapel (mit Thomas Brückner)

(1 x 90‘); Exposé; Genre: Melodrama

Auftrag: ZDF

Produktion: Calypso Entertainment

 

 

Als Dramaturgin

Seit 2007 tätig für ZDF, RTL und diverse Filmförderanstalten

 

Für das ZDF u.a. 

2013

Unsere Mütter, unsere Väter

(3 x 90‘)

R: Philipp Kadelbach; D: Volker Bruch, Tom Schilling

(Preise u.a.: International Emmy Award, Deutscher Fernsehpreis)

 

 

2009

 

Stieg Larsson Millennium

Trilogie (3 x 90’)

R: Niels Arden Oplev; D: Mikael Nykvist, Noomi Rapace

(Preise u.a. British Academy Film Award)

 

Als Fiction Producerin

Seit 2017 u.a.

 

2021

Anna und ihr Untermieter: Wer jetzt kein Haus hat

(1 x 90‘) - Reihe ARD 

R: Ralf Hüttner; D: Katerina Jacob, Ernst Stötzner, Armin Rohde

Produktion: Degeto

 

 

2019

Anna und ihr Untermieter: Aller Anfang ist schwer

(1 x 90‘) – Reihe ARD

R: Ralf Hüttner; D: Katerina Jacob, Ernst Stötzner

(*Quote: 18,9%, erfolgreichster Reihen-Start bis dahin)

Produktion: Degeto

 

 

2018

Hotel Heidelberg: Wer sich ewig bindet & Wir sind die Neuen

(2 x 90‘) – Reihe ARD

R: Edzard Onneken; D: Annette Frier; Christoph-Maria Herbst

Produktion: Degeto

Vor der Flut

(8 x 45‘)

A: Dominik Hochwald

(Gewinnerstoff beim RTL Serien Fiction Pitch)

 

Als Doku Producerin

2014-2017

Produktion von insgesamt 21 non-fiktionalen 45-Minütern für den WDR

(ein Projekt darunter gewann den Journalistenpreis der DGE)

Biografie

Die Scheffel-Preisträgerin der Deutschen Literarischen Gesellschaft ist seit 2007 als Lektorin, Redakteurin, Producerin und Autorin in der Deutschen Film- und Fernsehlandschaft tätig.

Was für sie alle Positionen eint: Ihre Liebe zu starken Geschichten, seien sie wahr (Doku) oder erfunden (Fiktion).

 

Studium:

Diplom in Medienmanagement und Medienkulturwissenschaft an der Uni Köln

Zweitstudium der Rechtswissenschaften